Schweizerischer Turnverband STV | 13. März 2020

Update Corona-Virus - Absage aller Wettkämpfe, Kurse, Lager und Konferenzen des STV

Geschätzte Mitgliederverbände, liebe Turnerinnen und Turner

In der Medienkonferenz vom 13. März 2020 hat der Bundesrat aufgrund der Ausbreitung des Corona-Virus bekannt gegeben, dass alle Veranstaltungen mit mehr als 100 Personen bis mindestens 30. April 2020 in der ganzen Schweiz verboten sind. Bei Veranstaltungen mit weniger als 100 Personen müssen die Veranstalter allfällige Vorgaben der nationalen, kantonalen und lokalen Behörden erfüllen, um eine Veranstaltung organisieren zu können. Weitere Informationen finden sich auf den Websites der verschiedenen Kantone.


Absage aller Wettkämpfe, Kurse, Lager und Konferenzen des STV

Aufgrund der neuesten Informationen und Vorgaben hat der STV entschieden, bis Ende April alle Wettkämpfe, Kurse, Lager und Konferenzen abzusagen.


Empfehlung zur Absage von allen Turnanlässen bis Ende April 2020

Der STV empfiehlt seinen Mitgliederverbänden und Turnvereinen ebenfalls alle Anlässe und Wettkämpfe bis Ende April 2020 abzusagen.


Qualifikationswettkämpfe für Schweizer Meisterschaften

Die Empfehlung zur Absage gilt auch für die Qualifikationswettkämpfe für die SMJ Kunstturnen Frauen, die SM Rhythmische Gymnastik, SM Trampolin.

Für den Fall, dass die Selektionswettkämpfe nicht oder nur teilweise durchgeführt werden, prüft der STV alternative Varianten, wie die Turnerinnen und Turner für die SM selektioniert werden können.


Austausch mit Mitgliederverbänden und OKs Turnfeste 2020

Der Schweizerische Turnverband tauscht sich in den kommenden Tagen mit seinen Mitgliederverbänden und den Veranstaltern der diesjährigen Turnfeste aus. Er prüft zudem, wie er diese im Rahmen seiner Möglichkeiten unterstützen kann.


Turn- und Trainingsbetrieb

Für den normalen Trainingsbetrieb in Turnvereinen und Trainingszentren gelten einerseits die gleichen Regeln wie für Anlässe und Events. Andererseits haben verschiedene Kantone und Gemeinden zusätzliche Vorschriften für Trainings von Sportvereinen und die Nutzung von Sportanlagen herausgegeben. Wir bitten die Turnvereine, beim jeweiligen Kanton und bei der jeweiligen Gemeinde abzuklären, welche aktuellen Vorgaben und Empfehlungen gültig sind.


Internationale Wettkämpfe, Selektionswettkämpfe für EM und Olympia

Zurzeit ist ein Schweizer Kunstturn-Team am Weltcup in Baku (AZE) im Einsatz. Danach werden bis auf Weiteres keine STV-Delegationen mehr an Wettkämpfen im Ausland teilnehmen. Folgende Weltcups und internationale Turniere, an denen eine Schweizer Teilnahme geplant war, sind abgesagt:

  • 14./15.3.2020, Dutch Open Trampolin in Aalkmaar (NED)
  • 18.-21.3.2020, Weltcup Kunstturnen in Doha (QAT)
  • 20.-22.3.2020, DTB-Pokal/Weltcup Kunstturnen in Stuttgart
  • 4.4.2020, Juniorinnen und Elite Länderkampf Kutu F in Chemnitz (GER)


Ebenso abgesagt werden folgende EM-Selektionen in der Schweiz:

  • 14.3.2020, 2. EM-Selektion Kunstturnen Frauen in Magglingen
  • 23.4.2020, 1. EM- und Olympia-Selektion Kunstturnen Männer in Magglingen
  • 25.4.2020, 2. EM- und Olympia-Selektion Kunstturnen Männer in Magglingen


Frühlings-Verbandsleiterkonferenz

Die Verbandsleiterkonferenz vom 24./25. April in Sursee wird ebenfalls nicht stattfinden. Es wird geprüft, ob die Konferenz in alternativer Form online durchgeführt wird.


Sitzungen STV-Gremien

Wichtige Sitzungen der STV-Gremien können weiterhin durchgeführt werden. Alternative Sitzungsformen via Telefon und Video-Chat sind zu prüfen. Über die Durchführung und die Form der Sitzung entscheidet der Sitzungsleiter.


Kurse des BASPO (inkl. J+S, esa) und des STV sowie STV-Jugendlager bis am 30. April 2020 abgesagt

Mit sofortiger Wirkung werden alle Kurse des BASPO bis 30. Juni 2020 abgesagt.

Der STV hat beschlossen alle seine Kurse und Jugendlager bis vorerst Ende April abzusagen. Für die Jugendlager gibt es keine Ersatztermine. Ob einzelne Kurse zu einem späteren Zeitpunkt nachgeholt werden, ist zum heutigen Zeitpunkt noch offen.

Der STV empfiehlt seinen Mitgliederverbänden, ihr Kursangebot ebenfalls bis mindestens Ende April abzusagen.


Rückzahlung von bereits bezahlten Kursgeldern auf abgesagten Kursen

Bereits bezahlte Kursgelder auf abgesagten Kursen werden zurückbezahlt. Die jeweils zuständige Kurssachbearbeitung wird sich in den nächsten Wochen mit den betroffenen Kursteilnehmern in Verbindung setzen und über den Ablauf des Rückzahlungsprozesses informieren.

Auf Grund der Menge der betroffenen Kurse danken wir für das Verständnis bei verzögerten Rückmeldungen.


J+S- und esa-Anerkennung und Richterbrevets

Bezüglich Verlängerung der J+S- und esa-Anerkennung sowie der nationalen Richterbrevets laufen verschiedene Abklärungen. Der STV wird zu einem späteren Zeitpunkt darüber informieren.


Allgemeine Informationen/Vorbeugung einer Ansteckung

Im Sinne einer präventiven Eindämmung der Virus-Übertragungen und einer möglichen Nachverfolgung einer Ansteckungskette ist darauf zu achten, dass die hygienischen Massnahmen zur Vorbeugung einer Ansteckung gemäss Empfehlungen des BAG eingehalten werden.

Aktuelle Informationen sowie Fragen und Antworten zum Corona-Virus finden sich auf der Website des BAG.